Bioenergie: in erneuerbare Energie investieren

Bioenergie: in erneuerbare Energie investieren

Pin It

Bioenergie ist für Investoren ein Thema geworden. Spätestens seit dem Beschluss des Atomausstiegs boomen in Deutschland die regenerativen Energien. Nun bleibt den Unternehmen der Energiebranche schließlich nichts anderes mehr übrig, im Bereich der erneuerbaren Energien zu investieren. So richtig profitieren aber diejenigen, die schon immer ihren Gewinn damit gemacht haben, auf eine Kombination aus Schutz der Umwelt und profitable Energiegewinnung zu setzen.

Als Anleger mitverdienen

Nicht nur Unternehmen haben die Möglichkeit, vom Boom der erneuerbaren Energien zu profitieren. Mit thomaslloyd-bioenergie.de können Anleger in Lösungen aus dem Bereich der Bioenergie investieren. Auch außerhalb Europas findet eine Besinnung auf eine andere Art der Energiegewinnung statt. Thomas Lloyd ist hieran über seinen Cleantech Infrastrukturfonds beteiligt. Darin befinden sich Werte von Unternehmen, die auf alternative Energieträger im infrastrukturellen Bereich setzen. Dazu gehören etwa Kraftwerksbetreiber oder Hersteller und Vertreiber von Bio-Kraftstoffen. Thomas Lloyd tritt aber nicht nur als Anbieter von Fonds auf, sondern investiert auch direkt selbst in Unternehmen oder vermittelt Investoren im größeren Stil.

Auf Bioenergie setzen lohnt sich

Nicht nur finanziell sind regenerative Energien ein Gewinn, auch die Umwelt profitiert vom Aufbau neuer Energieträger für die Versorgung von Menschen und Unternehmen. Erneuerbare Energien haben durchwegs eine positive Energiebilanz. Die Vorteile überwiegen somit die Nachteile und die gewonnene Energie übersteigt die eingesetzte deutlich, so dass wirtschaftliche Rentabilität gegeben ist. Gewisse Nachteile dürfen aber auch nicht verschwiegen werden. So ist insbesondere die Gewinnung von Energie in Ländern der Dritten Welt für den Energiehunger der reichen Länder umstritten. So können auf Feldern, auf denen Rohstoffe für Biosprit in Europa angebaut werden, keine Nahrungsmittel für die Region in Südamerika angebaut werden.

Letztlich überwiegen bei den erneuerbaren Energien, wie sie auf thomaslloyd-bioenergie.de präsentiert werden die ökologischen und ökonomischen Vorteile. Daher ist es sowohl für größere Investoren lohnend in diesen Bereich zu investieren, als auch für kleinere Privatanleger. Bei vielen Kreditinstituten entstehen eigene Fonds oder andere Produkte, die sich ausschließlich auf grüne Geldanlagen konzentrieren. Sich zu informieren kann also nicht schaden.


Bildnachweis: © morguefile.com – Sgarton

Pin It

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.